Stadtbezirk Tempelhof-Schöneberg Karte

Der Stadtbezirk Tempelhof-Schöneberg liegt im südlichen Rand von Berlin und beheimatet auf einer Fläche von 53,09 km² rund 349.539 Einwohner. Der Stadtbezirk ist besonders bekannt für das Tempelhofer Feld, welcher der ehemalige Flughafen Tempelhof ist sowie für das Naherholungsgebiet sowie den im Stadtteil Schöneberg gelegene Regenbogenkiez. Tempelhof-Schöneberg ist in sechs Ortsteile aufgegliedert: Schöneberg, Friedenau, Tempelhof, Mariendorf, Marienfelde sowie Lichtenrade. Auch kulturell hat der Stadtbezirk mit der Columbiahalle und dem Metropol am Nollendorfplatz einiges zu bieten. Beide Häuser sind Veranstaltungsorte für zahlreiche verschiedene Veranstaltungen. Auf dem ehemaligen Flughafengelände können sich Besucher und Sportler heute frei ausleben um dort zu spazieren oder zu Kiteboarden bzw. Windskaten.